Erstmal Frohes Neues Euch allen! Das Neue Jahr hat gut angefangen mit einer IBA-Veranstaltung zum Thema Gemeinschaftliches Wohnen im Quartier am Rotweg in Stuttgart. Dort wollen zwei Stuttgarter Baugenossenschaften über 200 Wohnungen bauen, von Cluster- bis zu 5-Zimmerwohnungen. Wer dort einmal einzieht mit welchen Vorstellungen von gemeinschaftlichem Wohnen ist noch gar nicht klar. Deshalb wollten die BG Neues Heim und BG Zuffenhausen von uns Alwos und anderen Wohnprojekten wissen, welche Strukturen für ein gemeinschaftliches Wohnen nötig sind. Interessant, dass die Idee vom gemeinschaftlichen Wohnen inzwischen auch bei klassischen Baugenossenschaften angekommen ist. Ganz begeistert waren wir alle von den Modellen, die Stuttgarter Studierende von den geplanten Häusern gebaut haben – mit Möbeln und Bewohner:innen.

Sogar eine Yogagruppe, die im Grünen auf ihren Matten den Hund übt, war zu sehen.

Und es sollte sich keiner wundern, wenn es bei Alwo1 demnächst auch einen AK Modellbau für Bastler:innen gibt 😀.